St. Urbanshof
Das Weingut St. Urbans-Hof liegt in Leiwen an der Mosel und wird in 3. Generation von Nik Weis und seiner Frau Daniela Weis geführt. Nik Weis tritt 1997 in das elterliche Weingut ein und bewirtschaftet mittlerweile 33 Hektar Rebfläche an Mosel und Saar. Die bekanntesten Lagen sind Leiwener Laurentiuslay, Ockfener Bockstein, Piesporter Goldtröpfchen sowie die Ortslagen Wiltinger, Saarfeilser und Mehringer. Viele der Lagen sind Steillagen, die laut der Familie Weis „die Faszination und das besondere Terroir der Moselregion“ ausmachen. Seit dem Jahre 2000 gehört das Weingut zum Verband der Prädikatsweingüter (VDP). Die Verbindung von jahrhundertealter Tradition und Innovation spielt eine wichtige Rolle für die Familie. Die Bezeichnung des „Ökonomierates Nic. Weis“ rüht daher, dass der Großvater von Nik Weis, Nicolaus Weis, durch sein Engagement für den Aufbau des Weinbaus nach dem Krieg mit dem Titel „Ökonomierat“ im Jahre 1969 ausgezeichnet wurde. In den 60er Jahren übernimmt der Vater von Nik Weis das Weingut und verhilft der Rebschule dazu, eine der größten Deutschlands zu werden. Er zählt zu den weltweit anerkanntesten Rebzüchtern, besonders für den Riesling.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten