Bender
Mit Andreas Bender betritt ein Querdenker die Bühne des deutschen Weinbaus. Nach dem beeindruckenden Debüt eines Schauspielers heißt es oft: „Von diesem jungen Mann wird man noch viel hören.“ Von Andreas Bender wird man noch sehr viel hören: Im Frühling 2010 beginnt er als qualitätsorientierter, ehrgeiziger, geradliniger Selfmade-Winzer, der abseits ausgetretener Pfade einen für Deutschland erfrischend neuen und unkonventionellen Weg geht. Seine hochklassigen Weine produziert Bender aus Trauben, die er bei renommierten Vertragswinzern in der gesamten Pfalz und an der Mosel kauft. Andras selbst sagt: „Das Wichtigste für mich sind erstklassige Trauben aus besten Lagen, kompromisslose Qualität und Loyalität zu den Kunden.“ Das Weingut verfügt über 3,5 Hektar Riesling-Weinberge an der Mosel, wovon 1 ha alte, familieneigene Rebgärten sind. Aus diesen Mosel-lagen stammen die Trauben für die beiden Rieslinge Paulessen und Hofpäsch, die Bender nach den traditionellen, bis ins 17. Jahrhundert zurückgehenden, Dorfnamen seiner Familie in Leiwen benannt hat. Um bestes Traubenmaterial ernten zu können, hat Bender nicht nur die einzelnen Weinbergslagen – derzeit insgesamt rund 24 Hektar – gut ausgewählt, sondern betreut auch die nach seinen Vorgaben arbeitenden Traubenlieferanten das ganze Jahr über intensiv.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten